Montag, 20. April 2015

Glücksmomente 17/2015


Auch diese Woche war eher eine der Hiobsbotschaften und ich muss richtig intensiv nachdenken, um doch noch ein paar Highlights hervorzufischen.
Am Mittwoch war so traumhaftes Wetter, dass ich die XXL-Hängematte aktiviert habe und in kurzen Klamotten in der Sonne im Schatten lag. Es hatte fast 30° C und meine Beine haben einen Hauch Farbe bekommen.
Links sieht man immerhin noch das Seil der Hängematte :)

Außerdem habe ich mich wahnsinnig über den ersten Spargel des Jahres gefreut- ganz klassisch mit (leichter) Hollondaise und Kartoffeln. Als schlechte Bloggerin habe ich natürlich kein Foto gemacht :-/
Leider blieb das Essen aber nicht allzu lange drin.
Selbiges mit diesem unverschämt leckeren Tiramisu von Herrn M.:
Die Portion war viel kleiner, als es aussieht. Auch wenn ich am liebsten die ganze Schüssel gegessen hätte
Es schmeckte trotz "fehlender" Eier absolut traumhaft und unter normalen Umständen hätte ich darin gebadet.


Immerhin hatte ich diese Woche aber auch einen Tag, an dem mir kaum schlecht war und ich mich nicht übergeben musste. Man wird ja bescheiden. Diesen habe ich dann auch genutzt, um ein bißchen Frühjahrsputz zu betreiben, so habe ich u.a. endlich meine Winterklamotten weggeräumt und die Sommersachen verstaut. Wobei ich bezweifle, in diese noch reinzupassen. Werde nach der Entbindung erstmal zeitnah shoppen müssen.
Das Ankleidezimmer wird LANGSAM wieder ordentlich

Am Donnerstag habe ich eine Bekannte besucht, die vor 3 Wochen entbunden hat. Und ich bin jetzt schon leicht neidisch: ich habe noch NIE so ein Traumbaby gesehen! Die Kleine schreit nicht und ist ein Engel. Sie trinkt, gurgelt dann ein bißchen vor sich hin, selbst beim in die Windeln machen -wenn man denkt dass das Kind bei diesen Geräuschen fast explodiert- verzieht sie nur kurz das Gesicht und schläft dann weiter. Und zwar überall, selbst ganz alleine im Nachbarzimmer. Meine Bekannte meint, dass sie das selbst schon unheimlich findet, auch nachts schläft sie schon 5 Stunden durch und tagsüber ist sie absolut pflegeleicht. Wahnsinn, dass es so etwas tatsächlich gibt!

Diese Woche kamen auch die letzten Sachen für die Yetin an, u.a. so unattraktive Dinge wie ein Windeleimer- aber nun haben wir alles beisammen. Und ich habe mir noch einen tollen Hängesessel zum Stillen gekauft- bzw. eigentlich ist er ja für die Yetin gedacht, wenn sie etwas älter ist, aber ich kann ihn ja schon vorab zweckentfremden. Nun muss Herr M. diesen nur noch montieren.
Hängesessel

Und zu guter Letzt kam am Samstag mein Lohnsteuerbescheid an (ich habe die Erklärung ganz vorbildlich schon im Januar oder Februar gemacht!): eine Rückzahlung von über 1000 €- juhu! Das kann ich gerade echt brauchen, nachdem die Yetin mein Konto geplündert hat ;-)
Es gibt Geld zurück!


Gestern waren wir dann ganz spontan Eisessen, weil icheine Heißhungerattacke auf Eis hatte. Ich kann mich gar nicht daran erinnern, wann ich zum letzten Mal einen Eisbecher in einer Eisdiele gegessen habe- das ist eeeewig her. Wenn, dann gab es mal eine Kugel to go, aber so richtig mit Becher...?! Jedenfalls war es sehhhr lecker

Amarenabecher

Wie immer findet ihr die Glücksmomente anderer Blogger bei ehemals MamaMiez, nun Daily Pia.=)
Habt eine tolle Woche

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über einen Kommentar von Euch!