Dienstag, 25. August 2015

20 eindeutige Anzeichen, nun ein Baby zu haben

Als Mama verändern sich einige Sachen -auch unterbewusst- ganz plötzlich und man denkt in anderen Dimensionen. Hier 10 Anzeichen, die mir sagen "hey, du bist nun Mama":

1.Im Einkaufswagen stapeln sich Rohschinken, Salami, Mettwurst und Rohmilchkäse- das Baby ist da!

2. Klamotten werden nicht mehr in Größe 36 gekauft, sondern in 62.

3. Man fühlt sich nach 4 Stunden Schlaf am Stück total aufgeputscht.

4. Pupsen und Rülpsen ist plötzlich totaaaal süß.

5. Man klopft dem Partner mehrfach auf den Rücken und wartet auf das Bäuerchen.

6. Verabredungen finden nicht mehr nach Uhrzeiten, sondern nach Mahlzeiten statt.

7. Man schiebt beim Einkaufen den Einkaufswagen vor und zurück, damit die Lebensmittel nicht aufwachen.

8. Während des Warten in der Schlange beim Bäcker oder Metzger beginnt man auf und ab zu wippen, um das fiktive Baby zu schaukeln.

9. Man freut sich über eine Gewichtszunahme! (die des Babys)

10. Nahrungsmittel werden in die Kategorien "blähend" und "nicht-blähend" aufgeteilt.

11. Wellness bedeutet, 5 Minuten zu duschen.

12. Ein schönes gemeinsames Abendessen heißt, dass Mama und Papa gleichzeitig am Tisch sitzen. Und wenn man Glück hat, ist das Essen noch warm!

13. Der Handyspeicher ist überfüllt, weil man sein Baby ca. 300 Mal am Tag fotofgrafiert.

14. Der Satz "es kotzt mich an" hat plötzlich eine ganz neue Bedeutung.

15. Man zieht sich pro Tag -dank Babykotze- öfters um als ein Laufstegmodel.

16. Mullwindeln werden zum neuen Dekoelement überall im Haus- nur nicht da, wo man sie gerade braucht.

17. Die Drogerie wird nicht mehr mit Mascara oder Puder verlassen, sondern mit Windeln und Babycremes.

18. Nach dem Abendessen hat man eine Körbchengröße weniger.

19. Man sieht eine unbekannte Frau mit Kinderwagen und denkt sich "Hey, Schwester!"

20. Der Bizeps wächst ganz ohne Sport.

Und was fällt euch noch ein?;-)

Kommentare:

  1. Man spricht plötzlich in der dritten Person von sich und dem Partner.

    Zehn Minuten Stille fühlen sich an wie ein ganzer Tag voller Ruhe.

    Man schläft jeden Tag um 20 Uhr ein, beim "den Kleinen ins Bett bringen"

    AntwortenLöschen
  2. Ach Mensch, mit deiner Liste hast du mich echt zum Lachen gebracht :D Das kommt mir doch seeeehr bekannt vor

    AntwortenLöschen
  3. Hahaha :D immer wieder schön zu lesen das wir Mamis alle das gleiche "durchmachen"
    Ich hab erst heute den Einkaufswagen bei Rewe hin und her geschuckelt, bis meine Freundin mich erinnert hat, dass sie gerade das Kind im Kinderwagen hat und die Tomaten sicher nicht anfangen zu schreien :D

    AntwortenLöschen
  4. Nummer 16! Immer! Überall! :D

    Liebe Grüße!

    Nele

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über einen Kommentar von Euch!