Mittwoch, 23. September 2015

Meine Top 8 an Beautyprodukten...zum Wach aussehen

Heute mal ein bißchen Nicht-Baby-Gedöns, da sich ansonsten eh fast alles in meinem Leben nur noch um die kleine Maus dreht. Umso wichtiger, einmal ein bißchen Abstand zu gewinnen...wobei das natürlich auch relativ ist :)  Nicht nur der dank Baby mangelnde Schlaf hinterließ alsbald Spuren in meinem Gesicht- graue Haut, Augenringe, zerknittert- zudem musste es auch immer schnell gehen. Nichts mehr mit langem Schminken (wobei ich dies als bekennender Morgenmuffel zugegebnermaßen schon lange nicht mehr mache), hier zählt jede Minute. Und mehr als 3 Minuten nimmt es tatsächlich auch nicht in Anspruch. Hier meine persönlichen Faves, um wach und ausgeruht auszusehen:

Unangefochten auf Platz 1 ist die Miracle Skin Cream von Garnier: 
Ich gestehe, ich bin hier ein Werbeopfer, aber sie begeistert mich wirklich! Die Haut sieht innerhalb von Sekunden geglättet und richtig strahlend aus. Es sind ganz leicht farbige Mikropigmente enthalten, die einen leichten Glow und Frische ins Gesicht zaubern, ohne dass man geschminkt aussieht. Zudem pflegt sie wie eine normale Tagescreme- diese ist dann nicht mehr nötig. Top!









Seit Jahren eines meiner Lieblingsprodukte und der einzige Puder, den ich immer wieder nachkaufe ist der Select Sheer Powder von MAC. Entweder pur oder eben über meiner neuen Lieblingscreme mattiert er leicht, ohne staubig auszusehen, verfeinert den Teint und hat tatsächlich einen gewissen Weichzeichnereffekt.





Etwas, das ich früher nie verwendet habe, aber schon seit der Schwangerschaft ein heiliger Gral ist: Rouge in einem Rosenholzton. Zaubert einfach Frische, v.a. da ich ohnehin so blaß war. Mein persönlicher Favorit ist dieses Rouge von Artdeco, da es sehr natürlich wirkt und man damit keine extremen Apfelbäckchen bekommt, sondern nur einen Hauch von Frische.



Gerade im Sommer bzw frühen Herbst mit doch einem nicht mehr ganz so blassen Teint verwende ich statt des Rouges oft einen hellen Bronzing-Puder. Diesen hier von Chanel habe ich vor Ewigkeiten mal im Sale erstanden und ist seitdem ein weiterer Liebling. Er macht keinen unnatürlichen dunklen oder orangestichigen Teint, sondern zaubert mit reflektierenden Mikroperlen einen leichten Glow wie nach einem Tag in der Sonne.



Komplett unverzichtbar ist ein Concealer gegen Augenringe. Leider habe ich hier noch nicht den Optimalen gefunden, die bislang besten bei mir sind der BB Cream roll-on von Garnier der etwas deckend ist, sowie von Clarins der Eclat Minute. Dieser enthält lichtreflektierende Pigmente, hellt dadurch optisch etwas auf und mildert auch leichte Fältchen.



Leicht betonte Augenbrauen geben dem Gesicht mehr Rahmen und Ausdruck und lassen es auch etwas wacher wirken. Hier bin ich recht glücklich mit dem günstigen Brauengel von Alverde aus dem DM- einfach mit der Bürste nachziehen, gibt einen Hauch von Farbe und bringt die Brauen in Form.






Für die Augen finde ich die Naked2-Palette von Urban Decay einfach spitze! Nicht, dass ich mir damit wirklich ein komplettes Augenmake up schminken würde- es muss ja schließlich schnell gehen. Aber ein heller schimmernder Ton unter die Braue hat einen leichten Liftingeffekt und lässt den Blick wacher wirken und wenn ich zufällig noch 20 Sekunden übrig hab, wird der dunkle Ton als Kajal-Ersatz verwendet, um einen optisch verdichtenden Wimpernkranz vorzutäuschen. Und nur wenn ich ganz viel Lust habe, kommen die anderen Nude-Nuancen zum Einsatz.



Last but not least finde ich die Chubby Sticks von Clinique einfach traumhaft. Eigentlich bin ich kein großer Lippenstiftfan, aber diese Stifte sind den Hype wert. Super einfach im Auftrag (keine verlaufene Konturen und auch ohne Spiegel schnell zu schminken), lange Haltbarkeit und ein natürlicher Look (aber besser!). Und für mich super wichtig: sie pflegen richtig gut. Deshalb besitze ich die Dinger mittlerweile auch in 4 Farben



Kommentare:

  1. Jaaaaa, sowas können Mamas eindeutig sehr gut gebrauchen =) Mein Concealer ist mittlerweile zu meinem besten Freund im Badezimmer geworden :D

    AntwortenLöschen
  2. Ha! Tolle Idee! =)

    Mein Lieblingsconcealer ist von P2 irgendwas mit mattierender Perfektion... :D Aber der ist super (und wenns bei einem selbst nicht funktioniert, hat man sich nicht arm gemacht)!

    Liebe Grüße!

    Nele

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über einen Kommentar von Euch!