About me

Ich bin eine 33jährige Erstgebärende mit vorraussichtlichen Entbindungstermin im Mai 2015, die neben dem neu erwachten Nestbautrieb auch ein Faible für Mode und Kosmetik mitbringt. Da ich im echten Leben Apothekerin bin, ist auch ein großes Interesse an medizinischen Themen vorhanden. Ansonsten hege ich normalerweise eine große Vorliebe für gutes Essen und guten Wein, letzterer fällt aufgrund der Schwangerschaft weg 06/2015: dank Abpumpen "darf" ich hin und wieder und zu ersterem sagen meine Geschmacksknospen momentan "Hauptsache fettig und ungesund"! 06/2015: diese Vorliebe ist allerdings geblieben...

Worum geht es hier?

 Ich plage mich mit den Freuden, Sorgen und Wehwehchen einer Schwangeren herum, die noch keine Ahnung von nichts hat...Coolness? Keine Spur! Alles ist neu, aufregend und manchmal auch beängstigend ("ist es normal, dass ich xyz habe/nicht habe???"). Aber irgendwie werden wir das Kind schon schaukeln, und meine Meinung und Gedanken zu vielen schwangerschafts- oder babyrelevanten Themen möchte ich hier gerne teilen (Hauptkategorie "Ein paar Gedanken zu..."). Zweiter Schwerpunkt ist das Festhalten dieser Zeit im Tagebuch, bzw. da ich ja zu Beginn dieses Blogs schon im 6. Monat bin auch als Flashback.

Da ich aber nicht zur kompletten Vollzeitmama mutieren möchte, werde ich auch einige meiner anderen Interessen - z.B. Mode, Kosmetik, Medizin, Ernährung, Kochen- einfließen lassen, natürlich mit Bezug zum Bloghauptthema Schwangerschaft und Kind. So wird es beispielsweise in der Rubrik "Medizin&Ernährung" fachlich recherchierte, eher sachliche Artikel zu medizinischen Themen in der Schwangerschaft geben.

Update vom Juni 2015:  Da unsere Yetin, die mittlerweile Lilly heißt, im April zur Welt kam, wird der Blog nun auch auf einen Baby- oder Mamablog ausgeweitet und es kommen Themen das alltägliche Leben mit kleinem Kind betreffend hinzu. Auch hier werden die Unterkategorien "Tagebuch" und "Ein paar Gedanken zu..." weiter existieren.

Und warum eigentlich Manati?

Manatis- auch bekannt als Seekühe-  sind mir zum ersten Mal in der Karibik begegnet. Ich sehe zwar (noch) nicht aus wie eines, habe aber von jeher einen Faible für große, schwere Tiere und finde die einfach unglaublich süüüüß. Man glaubt es kaum, aber sie können mit einer Anmut und Eleganz schwimmen, als ob sie schwerelos wären und nicht eine halbe Tonne Gewicht rumschleppen. Schauen wir mal, wie es in 4 Monaten mit meiner Eleganz bestellt ist...diese hatte stark nachgelassen, ist aber postnatal wieder im Aufschwung ;-)

Die weiteren Protagonisten sind...

Zu mir gehören ansonsten noch Herr Manati (Herr M.), mein langjähriger Partner und der Erzeuger unserer kleinen Yetin (wieso diese so heißt, ist hier nachzulesen)- der eigentlichen Hauptperson und Anlass dieses Blogs.
Herr M. und ich sind nicht verheiratet und nein, wir wollen auch nicht heiraten! Aber wir haben zusammen ein Haus gebaut (letztes Jahr), bekommen ein gemeinsames Baby (Ankunft dieses Jahr) ist da und haben mittlerweile auch schon eine Familienkutsche gekauft (letzte Woche) im Januar 2015- also ist auch ohne Hochzeit noch genügend Spießigkeit vorhanden!




                   Manati